Martin Heubach

4 mal Nordic Walking:  14. Mai 2019 - 17. Mai 2019 - 21. Mai 2019 -  25. Mai 2019

Jahrgang 1955, ist seit 2008 als Diakon im Amt für missionarische Dienste. Seit Mai 2011 betreut er als Zeltmeister die Zeltkirche.

Davor leitete er über 14 Jahre - zusammen mit seiner Frau Renate - das Familien-Feriendorf Roseneck in Langenburg, sozusagen ein "Außenposten" des Fachbereiches: Kirche in Freizeit und Tourismus. Nachdem der Verein für Evangelische Familienferiendörfer i.W., e.V. das Feriendorf zum Jahresende 2007 schließen und verkaufen musste, ging die Beschäftigung mit einer 50%-Anstellung bei den Kirchlichen Diensten auf der neuen Messe Stuttgart weiter. Diese Stelle war in das Diakonats-Projekt der Landeskirche "Diakonat - neu gedacht, neu gelebt", eingebunden. Mit weiteren 50% war er befristet auf drei Jahre im Kirchenbezirk Blaufelden für die diakonische Gemeinde angestellt und arbeitet jetzt ehrenamtlich als Administrator der Homepage und bei anderen Aufgaben mit. 

Geboren und aufgewachsen ist Heubach in Strümpfelbach im Remstal. Geprägt wurde er durch die örtliche CVJM-Arbeit und als ehrenamtlicher Mitarbeiter im Bezirksjugendwerk Waiblingen. Als gelernter Elektromechaniker und einem Praktikum als Hausvater und Skilehrer im Silserhof in Sils-Maria (Engadin) ließ er sich in der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal zum Diakon ausbilden. Seine erste Stelle als Jugendreferent hatte er im Evangelischen Bezirkjugendwerk Sulz am Neckar (1980 - 1987). Anschließend arbeitete er als CVJM-Sekretär im CVJM Kirchheim/Teck (1988 - 1993). Seit 2008 wohnt er mit seiner Frau Renate in Rot am See (Hohenlohe). Sie haben vier charmante Töchter, vier super Schwiegersöhne und elf lebhafte Enkelkinder. Er ist beim Deutschen Skiverband (DSV) ausgebildeter Nordic Walking Lehrer und bietet bei den Zeltkichenwochen "Nordic Walking - für Geist, Leib und Seele" an.

Mit einem Teilauftrag arbeitet er noch bei den Kirchlichen Diensten auf der Messe als (Notfall)Seelsorger und Ehrenamtlich bei der Autobahnkirche und Motorrad-Gottesdiensten mit.